News

Ford Kuga Vignale 25.09.2017

Edel sei der Ford, hilfreich und gut


Wäre Johann Wolfgang von Goethe in einer anderen Zeit geboren, hätte er die erste Passage seines Textes „Das Göttliche” wohl als Motorjournalist für einen Testbericht des Ford Kuga Vignale und nicht für eines seiner literarischen Werke verwendet. Edel ist dieses SUV allemal, und das nicht nur, weil dem Vignale ein Premium-Image verpasst wurde und das Auto ursprünglich nur in speziellen Stores und von eigens geschulten Mitarbeitern verkauft wurde. Davon hat man sich bei Ford mittlerweile verabschiedet, der Kuga Vignale ist bei jedem Ford-Händler des Vertrauens zu haben.

Nichts geändert hat sich an der der luxuriösen Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt. Fahrer und Passagiere betten sich in feinsten Ledersitzen, und auch die Türverkleidungen und das Amaturenbrett sind mit Leder bezogen. In Kombination mit den wenigen Kunststoffelementen ergibt sich ein wohlig angenehmes Raumgefühl, auch, weil in beiden Sitzreihen ausreichend Platz vorhanden ist.

Ausstattungsseitig verwöhnt der Kuga mit zahlreichen Komfortfeatures, wie bespielsweise allen derzeit  verfügbaren Sicherheitsfeatures, dem adaptiven Tempomat, dem Ford SYNC3-Multimediasystem (inklusive Sprachsteuerung) oder dem Parkassistenten, der dem Fahrer zwar nicht das Gasgeben und Bremsen, aber zumindest das Lenken abnimmt. Natürlich auch mit an Bord ist die sensorgesteuerte Heckklappe.

Stressfrei. Hilfreich ist auch der Allradantrieb, der stets für optimale Traktion sorgt und auch im leichten Gelände ganz gute Figur macht. Kein Wunder, werkt unter der Motorhaube auch ein 2,0-l-Turbodiesel, der aus vier Zylindern 180 PS herausholt. Gepaart mit dem Automatikgetriebe ist dies somit die perfekte Kombination für zügiges, aber auch stressfreies Vorankommen, besonders auf längeren Fahrten. Erfreulich ist, dass der Testverbrauch mit nicht einmal acht Litern Diesel durchaus moderat ist.

Fazit: Edles SUV, das in seiner Gesamtheit überzeugt.


Ford Kuga Vignale 4x4 € 47.000,–

Motor: R4-Turbodiesel 1997 ccm
Leistung: 132 kW/180 PS
L/B/H: 4535/2086/1760 mm
Testverbrauch: 7,9 l/100 km
MVEG-Verbrauch: 5,5/4,9/5,2 l/100 km
CO2-Emission: 134 g/km
0–100 km/h; Spitze: 10 s; 200 km/h
Anhängelast gebr./ungebr: 2100/750 kg


ARBÖ-Fazit:

Plus: Top-Ausstattung, komfortabels Fahrwerk.
Minus: Kofferraum könnte größer ausfallen.