News

Junge Triebe bei Renault 18.11.2018

Neue saubere Benzin- und Dieseltriebwerke für Talisman und Espace.


Renault wertet seine Top-Modelle Talisman und Espace auf. Neue Zweiliter-Dieselaggregate mit 160 und 200 PS (360 und 400 Nm Drehmoment) und Euro 6d temp-Spezifikation ersetzen die bisherigen 1,6 Liter Varianten mit 130 und 160 PS im Espace und als Highlight steht ab sofort für den Talisman auch der 225 PS Benziner zu Verfügung, den es in ähnlicher Art ja bereits für Espace und Megane RS gibt.

Bei ersten Ausfahrten in der Umgebung von Paris überzeugten die Diesel(an)triebe – serienmäßig mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe angeboten – mit starkem Durchzug und moderatem Verbrauch unter sechs Liter, wobei ein neu entwickelter SCR- Katalysator laut offiziellen Angaben für 90 Prozent Verringerung der NOx- Emissionen sorgen soll. Mit den neuen Dieselmotoren ist man im Espace mit 160 PS ab 41.140 Euro dabei, mit 200 PS kostet es 45.840 Euro.

Ein besonderes Erlebnis war allerdings der 225 PS-Benziner, gekoppelt mit einer perfekt abgestimmten Siebengang- Doppelkupplungsautomatik im Talisman. Hervorragend gedämmt passt er bestens zum Charakter  dieser komfortablen, hochwertig ausgestatteten Frontantriebs-Limousine mit allen aktuellen Assistenzsystemen, wie auch zur Kombi-Variante Grandtour und macht den immerhin nahezu fünf Meter langen Talisman zu einem Reisewagen der Sonderklasse, der im Bedarfsfall aber auch 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und Spitze 240 drauf hat.
Der Einstieg in die höchste Ausstattungsstufe „Initiale Paris“, mit der das neuen Triebwerk ausschließlich angeboten wird, kostet für die Limousine 45.890  Euro Erspartes, für den Grandtour 47.290 Euro. Im – angesichts des Gebotenen – durchaus zulässigen Vergleich mit deutscher Premiumware eine sehr preisgünstige Alternative.