News

Hyundai i30 1,4 T-GDI DCT 25.09.2017

Alles drin, alles dran!


Der Designchef von Hyundai heißt Peter Schreyer und kommt aus Bayern. Das erklärt vielleicht die unaufdringliche Eleganz, die hohe Praxistauglichkeit und die rundum logische, absolut rätselfreie, geradezu bodenständige Bedienbarkeit des neuen Hyundai i30.

Und wenn jetzt einer kommt und sagt: „Der i30 ist der koreanische Golf”, dann liegt er damit gar nicht schlecht. Billigsdorfer bauen die Koreaner ja längst nicht mehr, die Qualitätsanmutung des i30 liegt so gut wie auf Augenhöhe zur deutschen Kompaktklasse, bei der Großzügigkeit der serienmäßigen Zugaben erarbeitet sich der Hyundai in Vollausstattung gegenüber einem vergleichbaren, ähnlich aufgepeppten Golf jedoch einen Preisvorteil von mehr als 8000 Euro.

Volle Hütte. So viel vorab, unser Testwagen war der Hyundai i30 1,4 T-GDI DCT in besagter Vollausstattung Launch-Style Plus um € 30.290,–. Dafür wird viel geboten: Unter anderem 17-Zoll-Felgen, Einparkhilfen vorne und hinten, Rückfahrkamera, Navi, LED-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, adaptiver Tempomat, Totwinkel- und Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, Müdigkeitserkennung, Querverkehrswarner, Lenkrad- und Sitzheizung vorne, Fahrersitz elektrisch verstellbar, Connectivity, Induktionsladestation fürs Handy und noch ein paar Kleinigkeiten.

Für Vortrieb sorgt ein 140-PS-Benziner, der gut im Futter steht, Frontantrieb, Lenkung und Fahrwerk ohne Tadel, dazu ein ziemlich perfektes, neu entwickeltes 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Hurtig bewegt, hat sich der Benziner 6,8 Liter Sprit auf 100 Kilometer genehmigt, zarte Gleiter können auch durchaus die 6-LiterMarke knacken.

Wir haben uns im i30 jedenfalls bestens aufgehoben gefühlt und ihn nur ungern zurückgegeben.


Hyundai i30 1,4 T-GDI € 23.990,–*

Motor: R4, Turbobenziner, 1353 ccm
Leistung: 103 kW/140 PS
L/B/H: 4340/1795/1455 mm
Testverbrauch: 6,8 l/100 km
MVEG-Verbrauch komb.: 5,5 l/100 km
CO2-Emission: 124 g/km
0–100 km/h; Spitze: 9,2 s; 205 km/h
Anhängelast gebr./ungebr: 1400/600 kg


ARBÖ-Fazit:

Plus: Gesamtpaket, Verarbeitung.
Minus: Eigentlich nichts, eventuell Rundumsicht.