News

Neuer VW Polo kommt noch heuer 16.06.2017

Die sechste Generation bringt die Zukunft in Serie.


Mit mehr als 14 Millionen verkauften Exemplaren ist der VW Polo einer der weltweit erfolgreichsten Kompaktwagen. Sehr fortschrittlich geht jetzt die komplett neu entwickelte sechste Generation an den Start: Und beim Kleinen aus Wolfsburg wird Konnektivität und Digitalisierung groß geschrieben. Erstmals gibt’s im Polo ein digitales Cockpit (Active Info Display) sowie kabelloses Aufladen des Smartphones. Dazu ist eine Vielzahl an Assistenzsystemen wie Front Assist, Blind Spot Detection sowie  adaptiven Tempomat und LED-Scheinwerfer wie in der Golf Klasse mit an Bord.
Das Motorenportfolio umfasst neben einem neuen 1,5-l-Benziner (mit Zylinderabschaltung (ACT) auch erstmals eine Erdgas-Variante (1.0 TGI mit 66 kW/90 PS). Die Bandbreite der Benziner reicht vom 1.0 MPI mit 48 kW/65 PS bis zum erwähnten nagelneuen 1.5 TSI Evo mit 110 kW/150 PS. Als Diesel kommt der Polo mit 59 kW/80PS und 70 kW/95 PS auf den Markt. Alle Motoren serienmäßig mit Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus. DSG-Getriebe  ist auf Wunsch für Versionen ab 95 PS verfügbar .
Gegenüber seinem Vorgänger wurde der neue Polo in jeder Dimension größer und soll deutlich mehr Platz bieten. Auch das Kofferraumvolumen stieg signifikant von 280 auf 351 Liter. Spannender Vergleich: Mit einer Länge von 4.053 mm ist der neue Polo etwas kürzer als der Vierer-Golf (gebaut bis 2003) , hat diesen aber in Sachen Radstand (plus 53 mm), Platzangebot für Fahrer und Mitreisende und Gepäck (plus 25 Liter) überholt.
Der Polo startet in drei Ausstattungsversionen „Trendline‘‘, „Comfortline‘‘ und „Highline‘‘ sowie als Sonderversion „Beats‘‘ mit speziellem Soundsystem. Auch eine 200PS-starke GTI-Version wird es geben.
Der Markstart soll noch heuer erfolgen.