News

Skoda Kodiaq 1.4 TSI 4x4 Style 22.03.2018

Großer Bär auf leisen Tatzen.


In große SUV gehört ein sparsamer Dieselmotor, das ist die bislang gelebte Philosophie. Aber in den aktuellen Zeiten riskieren doch immer mehr Käufer einen Blick auf das jeweilige Benzin-Pendant.
Im Falles des Skoda Kodiaq sprechen wir vom 1.4 TSI mit 150 PS. Leistungsmäßig passend, jedoch hubraummäßig ein bisserl knapp – denkt man. Kann denn so ein kleines Motörchen diesen tschechischen Bären überhaupt stemmen?
Wir waren überrascht, wie gut der 1,4-l-Benziner mit dem großen Auto zurechtkommt. Es fehlt eigentlich nichts. Der Vierzylinder-Turbobenziner geht ausgesprochen leise zur Sache, in Kombination mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe sogar äußerst komfortabel. Okay, 190 PS wären souveräner und natürlich kann man sich vom 1.4 TSI bei knapp 1,6 Tonnen keine übertriebene Spontanität erwarten. Voll besetzt und unter Ausnützung des großen Gepäckabteils des Kodiaq kann der Benziner auf der Autobahn schon einmal brustschwach werden. Vor allem bergauf oder bei Überholmanövern. Klar schwimmt der Dieselbruder mit 340 Nm auf einer fetteren Drehmomentwelle 
als der Benziner mit 250 Nm. Dann muss man schon einmal manuell einen Gang hinunterschalten, um dem großen Bären per Drehzahl wieder auf die Sprünge zu helfen.
In Summe ist der Benzin-Bär aber eine empfehlenswerte Alternative. Der Schnittverbrauch von acht bis neun Litern aber unterm Strich dann doch ein, zwei Liter höher als beim 150-PS-Diesel, dafür um knapp zweieinhalb Tausender günstiger.
Ansonsten ist der Kodiaq sofort schlüssig und logisch, erweckt dank Allradantrieb Vertrauen, selbst auf widrigen Wegen oder auf Schnee.
Interieur, Bedienung, Material – hier gibt es nichts zu meckern. Die ge-
botene Ausstattung ist umfangreich und optional locker nach oben er-
weiterbar. Und wer die Sitzheizung anwirft, der bekommt übers Lenkrad automatisch warme Hände mitgeliefert. Simply clever!

 

Skoda Kodiaq 1.4 TSI; EUR 40.490,- (Style)

Motor: R4, Turbobenziner, 1395 ccm
Leistung: 110 kW/150 PS
L/B/H: 4697/1882/1676 mm
Testverbrauch: 8,6 l/100 km
MVEG-Verbrauch komb.: 7,1 l/100 km
CO2-Emission: 163 g/km
0–100 km/h; Spitze: 9,9 s; 194 km/h
Anhängelast gebr./ungebr.: 2000/750 kg


ARBÖ-Fazit:
Plus: Fahrverhalten, Raumangebot, Kofferraum, praktische Details.
Minus: Kaum wirkliche Schwächen.