News

Mercedes A180d 02.05.2019

„A Klasse” für sich


Jahrelang verkörperte die Mercedes A-Klasse ein sehr verstaubtes Image. Positioniert in der Kompaktklasse, waren die vanähnlichen ersten beiden Generationen nicht dafür gedacht, junge oder gar technikaffine Kunden anzulocken. Das änderte sich schlagartig, als Mercedes 2012 einen Kompakten präsentierte, der nicht wiederzuerkennen war. Und der radikale Veränderungsprozess hat sich bezahlt gemacht, denn die aktuelle Generation ist hübsch anzusehen und hat das Ziel scheinbar erreicht: Es ist angesagt, eine A-Klasse zu fahren.

Sprachbegabt. Mit der jüngsten A-Klasse-Generation möchte Mercedes die Technologieführerschaft im Segment übernehmen und damit endgültig das „Altherren-Image” abschütteln. Dafür haben die Stuttgarter ein hypermodernes Multimediasystem verbaut, das nicht nur mit künstlicher Intelligenz ausgestattet ist und damit eigenständig die Vorlieben des Fahrers erlernt, sondern auch mit ganz gut funktionierender Sprachsteuerung bedient werden kann – bis auf zwei nicht gewollte Anrufe hat die A-Klasse alles ganz gut verstanden und auch richtig ausgeführt. Alternativ dazu stehen für die Bedienung auch Touchscreen und Touchpad zur Verfügung. Dargestellt werden die Funktionen auf einem großen Display, das sich von der Fahrertüre bis zur Mittelkonsole zieht und auf zwei Screens ausreichend Platz für sämtliche Infos bietet. Ausreichend Platz haben auch die Passagiere, und das Interieur bietet richtiges Wohlfühl-Ambiente. Der getestete 116-PS-Turbodiesel bietet in allen Lebenslagen ausreichend Kraft. Und das bei moderatem Verbrauch, der im Testzyklus bei gerade einmal 5,1 Liter lag. Einzig das Doppelkupplungsgetriebe leistet sich zu oft lange Nachdenkpausen, da gibt es Verbesserungspotenzial.


Mercedes A 180d € 19.290,–


Motor: Vierzylinder Turbo-Benziner, 1197 ccm
Leistung: 92 kW/125 PS
L/B/H: 4341/2052/1682 mm
Testverbrauch: 5,1 l/100 km
MVEG-Verbrauch*: 7,1/6,0/6,4 l/100 km
CO2-Emission: 145 g/km
0-100 km/h; Spitze: 11,0 s; 179 km/h
Kofferraumvolumen: 467–1614 l
*) INNERORTS/AUSSERORTS/KOMBINIERT


ARBÖ-Fazit:

Plus: Preis/Leistung, Reduzierung aufs Wesentliche.
Minus: Türen klingen beim Zuschlagen blechern.