News

Hyundai Grand Santa Fe 2,2 CRDi 4WD AT 19.12.2016

Gereifte Größe


Deutlich mehr Großzügigkeit im Gegensatz zum fünfsitzigen Hyundai Santa Fe vermittelt der um 22 Zentimeter größere Grand Santa Fe mit dritter Sitzreihe und Platz für bis zu sieben Passagieren.
Hyundais SUV-Flaggschiff wurde zart überarbeitet und bekam neben der neuen Familien-Front mit Hegagon-Grill und LED-Rückleuchten auch neue Assistenzsysteme wie radargestützter Notbremsassistent , Totwinkel-Überwachung, Querverkehrswarnung (beim Rückwärtsausparken), neuen Abstandstempomat und eine 360-Grad-Kamera mit auf den Weg.
Elegant und komfortabel geht’s an Bord zu: Sitzposition und Ergonomie sind ohne Tadel, das Gestühl bequem und mit ausreichend Seitenhalt. Platz gibt’s mehr als reichlich und bei Bedarf lässt sich auch noch die Fondbank längsverschieben. Der Kofferraum ist rießig, schluckt mit 604 Liter rund 70 Liter mehr als die „normale” Version. Leider ohne praktischen Haken zum Festmachen von Einkaufssackerln.
Pluspunkte sammelt das Infotainment-System, es lässt sich intuitiv und rasch bedienen.

Angetrieben wir der Grand Sante Fe ausschließlich von einem 2,2-l-Diesel mit 147kW/200 PS in Kombination mit Sechsgang-Automatik und Allradantrieb. Der Selbstzünder geht kultiviert zur Sache und wuchtet reichlich Drehmoment (440 Nm bei 1750-2750/min) auf die Kurbelwelle. Fahreindruck: Trotz Größe relativ agil, komfortabel abgestimmt, angenehme Gangwechsel.
Die einzige verfügbare Ausstattungslinie „Platin” lässt kaum Raum für Sonderausstattung, die braucht man auch nicht. Als Extras bleiben lediglich Metallic-Lack und Lederpaket, macht in Summe 58.990,-. Damit ist der Hyundai nicht gerade ein Schnäppchen, jedoch günstiger als vergleichbare Modelle aus München oder Ingolstadt. Und fünf Jahre Garantie gibt’s obendrauf.
Fazit: Topausgestattetes Groß-SUV mit Premiumanspruch, im direkten Vergleich preislich interessant.


Hyundai Grand Santa Fe    € 58.990,-

Motor:    R4-Turbodiesel 2199 ccm
Leistung:    147 kW/200 PS
L/B/H:    4905/1885/1695 mm
Testverbrauch:    8,9 l/100 km
MVEG-Verbrauch:    8,3/6,3/7,0 l/100 km
CO2-Emission:    184 g/km
0-100 km/h; Spitze:    9,9 s; 201 km/h
Anhängelast gebr./ungebr:    2000/750 kg


ARBÖ-Fazit:

Plus: Platzangebot, Verarbeitung, Ausstattung.
Minus: Stadttauglichkeit aufgrund Abmessungen