News

Die Bayern in Bestform 16.02.2017

BMW Group erzielte 2016 bei Motorenproduktion und Fahrzeugabsatz neue Bestwerte.


Die BMW Group hat 2016 sowohl international als auch in Österreich das beste Absatzergebnis aller Zeiten erzielt und zahlreiche neue Rekorde aufgestellt. Mit insgesamt 22.059 Zulassungen bleibt das Unternehmen mit seinen Marken der führende österreichische Anbieter von Premium-Fahrzeugen. Noch nie wurden so viele BMW und Mini zugelassen wie 2016. Führend ist BMW auch im Bereich alternativer Antriebe: 20% aller Elektro-Pkw und 42% aller Plug-in-Hybridmodelle, die 2016 in Österreich neu zugelassen wurden, waren von BMW. Und auch BMW Motorrad bleibt im Jahr 2016 souverän auf Platz 1 der Zulassungsstatistik. Der Umsatz der BMW Austria GmbH kletterte mit 906 Millionen Euro ebenfalls auf einen neuen Höchstwert.
 
Neue Rekordergebnisse liefert auch das größte Motorenwerk der BMW Group in Steyr: 1,26 Millionen produzierte Motoren sind das bisher beste Produktionsergebnis in der Unternehmensgeschichte. Das bedeutet: Mittlerweile ist jedes zweite weltweit ausgelieferte Fahrzeug der BMW Group mit einem Herz aus Steyr unterwegs. Ungebrochen ist auch die Nachfrage nach Dieselantrieben. Mit diesem Ergebnis erreichte man einen neuen Umsatzrekord von 3,9 Milliarden Euro.

Im Bild: Der neue BMW 5er touring.