News

Honda SH 300i 13.10.2016

Praktischer Pendler-Express


Welcher Autofahrer, der allmorgentlich im Großstadtstau in der Blechlawine unter seinesgleichen verendet, blickt nicht sehnsüchtig auf vorbeibrausende Roller?

Mit dem Honda SH 300i bietet Honda eine optimale Alternative für den Pendelverkehr, inklusive PolePosition- und Parkplatz-Garantie.

Talente. Ok, er ist optisch kein fescher Italiener – dafür gibt’s starke Talente, die zählen: Der flotte und handliche 300er-Roller kommt in seiner aktuellen Generation mit neuem Smart-Key-System, mehr Stauraum unter der Sitzbank, verbesserter Lichttechnik sowie neuem Triebwerk und Rahmen. Dank sehr kompakter Bauweise und einem flachen Durchstieg ist der Honda enorm handlich und gar nicht wuchtig. Und wie fährt er sich? Der SH ist unter Kennern wegen seiner kraftvollen Motorisierung (1505 kW/25 PS) und der laufruhigen 16-Zoll-Räder als sehr wendiger und fahraktiver Roller bekannt. Leistungsmäßig etwas unter dem Vorgänger, dafür wurden das Ansprechverhalten im mittleren Bereich und der Verbrauch (3 l/100 km) verbessert. Stadtverkehr – ein Traum. Man zoomt sich völlig entspannt und souverän aus vorderster Reihe von der Ampel und findet jederzeit vor dem Stammlokal ein Platzerl. Selbst auf der Autobahn werden Ausflüge auf die linke Spur nicht zur Zitterpartie.

Die beiden Scheibenbremsen verzögern dabei stets sicher, im Ernstfall hilft ABS.

Ein Hit ist das vergrößerte Helmfach unter der Sitzbank, hier passt nun auch ein Vollvisierhelm hinein. Wer mehr Stauraum braucht – kein Problem. Honda bietet den SH 300i um  € 5.490,– inklusive 35-l-Topcase an.