News

VW forscht: Plug-In-Hybrid trifft Erdgas 26.06.2019

VW-Konzern zeigte in Berlin ein interessantes Forschungsfahrzeug.


Bei den CNG Mobility Days in Berlin präsentierte der VW-Konzern seine Erdgas-Offensive. „Verstecktes” Highlight neben dem neuen Skoda Erdgas-Scala und der attraktiven Seat-Erdgas-Flotte mit den Modellen Ibiza, Arona und Leon war eine Erdgas-Plug-In-Hybrid-Studie. Der VW Passat CNG-PHEV vereint einen Plug-In-Antrieb mit einem monovalenten CNG-Erdgasmotor (kein Benzin-Backup), im Vergleich zu einem serienmäßigen VW Passat GTE kann der Erdgas-Hybrid weitere 20 Prozent CO2 einsparen. „Dieses Fahrzeug gibt einen Ausblick in die Erdgas-Zukunft“, erklärt Stephen Neumann, VW-Konzernbeauftragter für Erdgasmobilität, stolz „und zeigt, was mit Erdgas alles möglich ist.”