News

Skoda: Yeti-Nachfolger heisst Karoq 28.04.2017

Das neue Kompakt-SUV startet im Sommer 2017.


Das neue Kompakt-SUV von Skoda heißt Karoq. Bei Namen und Optik lehnt sich Skoda an den größeren Kodiaq. Der Name Karoq hat seinen Ursprung in der Sprache der Alutiiq, einem Ureinwohner-Stamm, der auf einer Insel vor der Südküste Alaskas lebt.


Der Yeti-Nachfolger kommt auf der selben Plattform wie bereits der Seat Ateca und der künftige VW T-Roc. Der Karoq wird im Vergleich zum Yeti um 107 Millimeter länger, in der Breite wird er 48 Millimeter wachsen. Zulegen wird er bei Platz für Passagiere und Gepäck, optional soll eine verschiebbare Rückbank angeboten werden.
 
 
Im Rahmen der Skoda Zukunftsstrategie 2025 wird die Marke den Ausbau der Modellpalette in den kommenden Jahren weiter konsequent vorantreiben. Der Fokus liegt dabei vor allem auf der Erweiterung des SUV-Angebotes. Das neue Kompakt-SUV feiert am 18.Mai seine Weltpremiere in Stockholm. Die Markteinführung soll im zweiten Halbjahr 2017 erfolgen.