News

Gran Tourismo, langer Tiguan und E-Bulli 08.03.2017

Was VW am Genfer Autosalon zeigt.


VW Arteon:
Volkswagen bereichert sein Modellspektrum um einen avantgardistischen Gran Turismo: den neuen Arteon, der über dem Passat positioniert ist



VW Tiguan Allspace:
Der verlängerte Tiguan rückt in Richtung Touareg und bringt 215 mm mehr Außenlänge, optional gibt’s sieben Sitze.
Das Kofferraumvolumen steigt um 145 auf bis zu 760 Liter, maximales Ladevolumen 1920 Liter. Dazu erstmals Gestensteuerung  mit Infotainmentsystem „Discover Pro‘‘ im Tiguan. Das Motorenprogramm umfasst sechs Motoren von 150 PS bis 240 PS. DSG und 4MOTION ab 180-PS-Modell serienmäßig.



VW I.D. Buzz:

Die Studie I.D. Buzz von Volkswagen feiert auf dem Genfer Automobil-Salon seine Europa-Premiere. Die neue Elektrovan-Studie ist das zweite Modell der I.D.-Reihe und gibt einen Ausblick in Richtung Zukunft – sie zeigt, dass sich der Modulare Elektrifizierungsbaukasten MEB insbesondere auch für Großraum-fahrzeuge eignet: Batterien und Antrieb sind im Boden untergebracht, darüber finden Fahrer und Passagiere viel Raum zum Reisen. Hinzu kommen eine multivariable Sitzlandschaft und modernste Vernetzung.